Letztes Feedback

Meta





 

Elektroautos sind Spitzenreiter im Energiesparen

Ein Elektrofahrzeug ist ein Verkehrsmittel, das mit elektrischer Energie angetrieben wird. Es können damit Schienenfahrzeuge, Straßenfahrzeuge, Wasserfahrzeuge oder Luftfahrzeuge gemeint sein. Bei den reinen Elektrofahrzeugen (Elektromobilen) wird zum Antrieb nur elektrische Energie verwendet. Diese wird in Sammlern (z.B. Batterien) im Fahrzeug gespeichert oder bei Bedarf permanent von außen zugeführt (z.B. Schiene, Oberleitung, Induktion). Neben rein elektrisch angetriebenen Fahrzeugen gibt es auch Mischformen bei den Arten der Antriebe.

 

 

Elektrofahrzeuge erreichen Endenergie-Verbrauchswerte, die einem Liter Diesel pro 100 km entsprechen, teilweise noch darunter. Diese sind zum Beispiel Fahrzeuge mit Leichtbau-Karosserien wie der Hotzenblitz, dessen Produktion mittlerweile eingestellt wurde, und der Kewet aus Norwegen. Am sparsamsten dürfte das zweisitzige TWIKE fahren, das regelmäßig weniger als 5 kWh pro 100 km ab Netz braucht. Das entspricht in etwa einem 0,5-Liter-Auto. Ähnlich wenig braucht der „nur“ einsitzige CityEl. Selbst Fahrzeuge mit normaler Kleinwagenkarosserie wie der Citroen AX Electrique verbrauchen umgerechnet bedeutend weniger als 2 l/100 km. Der Tesla Roadster von Tesla Motors (Kalifornien) mit rein elektrischen Antrieb und Fahrwerten (und Preis) eines Sportwagens hat einen Energieverbrauch von 11 kWh/100 km bei einer Reichweite von 400 km mit einer Batterieladung. Der Tesla Roadster nutzt handelsübliche Lithium-Ionen-Akkus, die durch konstruktive Maßnahmen und eine gutes Batteriemanagementsystem einen guten Lade-Entlade-Wirkungsgrad aufweisen.

 

Ein hauptsächlich finanzielles Problem ist die kaum realisierte Größe des Akkus für eine Fahrstrecke von einigen 100 km. Technisch lassen sich selbst ältere Fahrzeuge aufrüsten. Werden Akkus eingebaut, die nicht zu viel Platz beanspruchen und auch nicht zu schwer sind, muss man für längere Distanzen mehrere Nachladestopps einlegen. Die Ladedauer ist bei heutigen Traktionsbatterien weniger vom Akkumulator, als vielmehr von der zur Verfügung stehenden Ladeinfrastruktur, d.h. Stärke des Ladegerätes, Belastbarkeit des Stromanschlusses, abhängig.

25.6.13 17:13

Letzte Einträge: Gebrauchtwagen online suchen und kaufen

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL